Menü
BRAND. For lab. For life.®

Geschichte

Unser Unternehmen seit 1949

Für unsere Kunden seit 70 Jahren: Die Meilensteine

Die Gründung von BRAND vor mehr als 70 Jahren steht am Anfang der Entwicklung unserer Unternehmensgruppe. Die Überzeugung unserer Gründer, dass man es immer noch besser machen kann, motiviert uns noch immer. Heute ist die Brand Gruppe mit 1.000 Mitarbeitern weltweit Partner des Vertrauens unserer Kunden in den Bereichen der Biowissenschaften, Pharmazie, Chemie und Prozessanalytik.

In unserer Chronik sind Meilensteine der Entwicklung der Gruppe dargestellt. Das Versprechen, die Arbeit im Labor einfach, unkompliziert und effizient zu machen, zieht sich als roter Faden durch die Entwicklung von BRAND und gilt auch für die ganze Unternehmensgruppe.

 

Ich lade Sie ein auf eine Zeitreise durch 70 Jahre Unternehmensgeschichte.

 

Christoph Schöler

Anfänge in Hamburg und Ilmenau

Schon vor der Gründung des Unternehmens ist der Namensgeber Rudolf Brand (1902 bis 1987, rechts) in der Laborbranche tätig.

 

Für das Hamburger Handelshaus von Herman Paulsen (links) ist er unter anderem in der Niederlassung in Ilmenau tätig und organisiert dort das Geschäft mit Laborglas.

Paulsen Brand

Gründung des Unternehmens Rudolf Brand in Wertheim

Bestenheid

Am 1. April 1949 gründet Rudolf Brand in Wertheim sein Unternehmen neu.

 

 

Helmut Schöler beginnt am 9. Mai eine Lehre bei BRAND und ist damit der erste Auszubildende der neuen Glasindustrie.

1950er und 1960er Jahre

Aufbau des weltweiten Vertriebs

Helmut Schöler reist mit hohem zeitlichen Einsatz zunächst durch Europa, um die Beziehungen zu Laborhändlern neu zu knüpfen oder zu reaktivieren. Später erschließt er ebenso Märkte in Nord- und Südamerika, Asien, Afrika und Australien, immer in Zusammenarbeit mit Laborfachhändlern vor Ort wie auf unserem Bild aus dem Jahr 1963. Einige dieser neuen Geschäftsbeziehungen bestehen bis heute.

Geschäftsbesuch

Glas, Vakuumtechnik und Liquid Handling

1 / 3

1955

Die Marke als Qualitätsversprechen

 

Volumenmessgeräte aus Glas sind zu Beginn der Entwicklung von BRAND die wichtigste Produktgruppe. Technische Innovationen, z.B. bei der präzisen Graduierung, sorgen schon damals dafür, dass die Kunden mit BRAND-Produkten einfacher und effizienter arbeiten können. Mit Produktmarken wie BLAUBRAND® unterstreicht BRAND die Differenzierung und positioniert sich als Anbieter von Premium-Qualität.

1961

Vakuumtechnik als neues Geschäftsfeld

 

Mit der Entwicklung und Fertigung der ersten Vakuumpumpe steigt das Unternehmen in ein neues Geschäftsfeld ein.

 

Die Fokussierung auf die chemische Verfahrenstechnik und die spätere Gründung eines eigenständigen Unternehmens bringen den Erfolg, für den heute VACUUBRAND mit seiner starken Marke steht.

1967

BRAND wird zur Liquid Handling Company

 

Mehr Präzision, effizienterer Einsatz von Zeit und Material: BRAND etabliert das Geschäftsfeld Liquid Handling. Der erste Flaschenaufsatzdispenser wird als „Die schnelle Pipette“ vermarktet.

 

Einfache Bedienung und Effizienz machten schon damals für unsere Kunden den entscheidenden Unterschied.

Volumenmessgeraete
Vakuumpumpe
Dispenser
Firmengelände

1981: Ein neues Werk für BRAND

Die Entwicklung der Unternehmensgruppe spiegelt sich auch in den verschiedenen Standorten in Wertheim. Den Anfang am heutigen Standort von BRAND in der Otto-Schott-Straße machte 1968 der Geschäftsbereich Vakuumtechnik, 1973 folgte das gemeinsame Logistikzentrum mit dem ersten Hochregallager. Ab 1981 konzentrierten sich vorübergehend sämtliche Unternehmensaktivitäten am heutigen BRAND-Standort.

Heute folgt der Ausbau des Standortes einem langfristig angelegten Masterplan, der Wachstum mit einer nachhaltigen Flächennutzung und innovativen Logistikkonzepten verbindet.

Firmengelände
Vacuubrand

1985: VACUUBRAND wird eigenständig

Unter der Marke VACUUBRAND wächst der Geschäftsbereich Vakuumtechnik, unter anderem durch die 1982 eingeführte Membranpumpe. Die Ausgliederung als eigenständige Gesellschaft innerhalb der Unternehmensgruppe im Jahr 1985 ist eine wichtige Weichenstellung, denn so kann sich VACUUBRAND ganz auf die Kunden, den Markt und die Entwicklung neuer Produkte konzentrieren.

Expansion der Unternehmensgruppe

1 / 2

1996

Gründung der ersten Vertriebs-Tochter

 

Gründung von BrandTech® Scientific, Inc. in den USA, unserer ersten Vertriebs-Tochtergesellschaft. Ziel ist es, im wichtigen Markt Nordamerika direkt und intensiv mit unseren Kunden zu arbeiten. Heute ist BrandTech® mit ungefähr 40 Mitarbeitern nicht nur erfolgreich im Vertrieb von BRAND-, VACUUBRAND- und VITLAB-Produkten, sondern bietet auch technischen Service und mit einem eigenen Logistikzentrum kurze Lieferzeiten in Nordamerika. Mit VACUUBRAND, Inc. nutzt BrandTech viele gemeinsame Funktionen wie Logistik und Kundenbetreuung. Es folgen Tochtergesellschaften in China und Indien, die ebenfalls als regionale Vertriebs-, Service- und Logistikzentren für die gesamte Unternehmensgruppe arbeiten, und eine Vertriebs- und Service-Tochtergesellschaft in Großbritannien.

2002

VITLAB wird Teil der Unternehmensgruppe

 

Durch den Kauf von VITLAB und die Verschmelzung mit der im selben Jahr übernommenen WALU Labortechnik wächst die Unternehmensgruppe weiter. 2006 zieht VITLAB in ein neu errichtetes Werk in Großostheim in der erweiterten Rhein-Main-Metropolregion.

2006: Erfolg bei den Mikroliterpipetten

Transferpette

Mikroliterpipetten sind eines der wichtigsten Produkte im Labor. Mit der neuen Generation Transferpette® S gelingt BRAND der Durchbruch in diesem Wachstumsmarkt.

 

Die neue Pipette überzeugt nicht nur durch hohe Qualität und geringes Gewicht, sondern auch durch ein Bedienkonzept, dass ganz nach unserem Versprechen die Arbeit einfacher und effizienter macht.

2012: Life Science-Qualität aus dem Reinraum

Reinraum

Mit dem BRAND Spritzguss Zentrum (BSZ) entsteht einer der weltweit größten und modernsten Reinräume zur Herstellung von Life Science-Produkten. Auf 6.000 m² Fläche produziert BRAND PCR-Consumables, Pipettenspitzen und viele andere Produkte, bei denen unsere Kunden hohe Anforderungen an die Reinheit stellen.

2015: Laborautomation als neues Geschäftsfeld

Mit der Liquid Handling Station stellt BRAND einen leicht zu bedienenden Roboter vor, der vielfältige Pipettieraufgaben im Labor übernehmen kann, und erschließt ein neues Geschäftsfeld.

Pipettierroboter Liquid Handling Station
Mehrfachdispenser HandyStep touch

2019: Touch-Bedienung wie beim Smartphone

Der Mehrfachdispenser HandyStep® touch bringt als erstes Handgerät die Touch-Bedienung ins Labor und gewinnt auf Anhieb nicht nur große Anerkennung bei unseren Kunden, sondern auch wichtige Awards in Europa und den USA.

2019: Neues Logistikzentrum in Wertheim

BLZ

5.000 m² Grundfläche, 27.000 Kleinteilebehälter: Das neue BRAND Logistik Zentrum in Wertheim ermöglicht eine umfassende Neuorganisation des Material- und Produktflusses und den einfachen und effizienten Ablauf sämtlicher Logistik-Prozesse.

Die Mitarbeiter freuen sich über das neue Betriebsrestaurant „Mainschmecker“.

2019: BRAND INTERNATIONAL – Shared Services für die Brand Gruppe

Brand International Logo

Die Brand Gruppe wächst weiter. 1.000 Mitarbeiter weltweit arbeiten für unsere Kunden. Mit dem Wachstum entwickeln wir auch unsere Organisation weiter, um effiziente, integrierte Prozesse zu gewährleisten. Ein wichtiger Schritt ist die neue Rolle der bisherigen internationalen Holding BRAND INTERNATIONAL GMBH mit Sitz in Frankfurt am Main zur Shared Services Gesellschaft der Gruppe in den Bereichen Personal und Recht, IT, Finanzen und Controlling.

2020: Die neue Unternehmenssoftware SAP S/4HANA bei BRAND

Bereits in den 1980er Jahren setzt BRAND als eines der ersten mittelständischen Unternehmen auf Software von SAP. Auch bei der Umstellung auf die aktuelle Version SAP S/4HANA ist die BRAND Gruppe unter den Ersten weltweit. Entscheidend für den Erfolg ist dabei die gemeinsame IT Strategie in der Gruppe. VACUUBRAND und BRAND INTERNTIONAL arbeiten bereits erfolgreich mit dem neuen ERP System, BRAND führt sie 2020 ein, kurz darauf auch VITLAB.

AKL