Menü
BRAND. For lab. For life.®

Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir als Betreiber dieser Seiten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie gemäß diesen Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Website besuchen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegenden Datenschutzhinweise erläutern, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

1. Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können

2. Allgemeine Hinweise

3. Hinweise zur Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

4. Welche Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite verarbeitet werden

5. Ihre Rechte

6. Änderung unserer Datenschutzhinweise

1. Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

BRAND GMBH + CO KG

Otto-Schott-Str. 25

97877 Wertheim 

Telefon: +49 9342 808-0
Telefax: +49 9342 808-98000
www.brand.de

 

Allgemeine Anfragen zum Datenschutz, wie z.B. die Durchsetzung von Betroffenenrechten richten Sie bitte an die nachfolgende E-Mail-Adresse, mit der Ihre Anfrage an den Datenschutzbeauftragten und an unser Datenschutzteam umgeleitet wird:

privacy@brand.de

Vertrauliche Datenschutzanfragen können Sie telefonisch, postalisch oder per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten richten:

 

Ronald Baranowski

SIX DATENSCHUTZ GmbH

Kasseler Str. 30
D - 61118 Bad Vilbel
Tel: +49 6101 982 9422
rb@six-datenschutz.de (für vertrauliche Anfragen)

2. Allgemeine Hinweise

2.1 Geltungsbereich

Diese Datenschutzhinweise gelten für folgende Angebote:

  • unser Onlineangebot, abrufbar insbesondere unter https://shop.brand.de und www.brand.de
  • immer dann, wenn sonst aus einem unserer Angebote (z.B. Websites, Subdomains, mobilen Applikationen, Webservices oder Einbindungen in Drittseiten) auf diese Datenschutzhinweise verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie es aufrufen oder verwenden.

Alle diese Angebote werden zusammen auch als „Services“ bezeichnet.

2.2 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.


Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise u.a. zu statistischen Zwecken gespeichert wird. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.

2.3 Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer Daten an unberechtigte Dritte findet nicht statt. Soweit externe Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten erhalten, haben wir sichergestellt, dass sie angemessene technische und organisatorische Maßnahmen umsetzen und sie die geltenden Datenschutzregelungen und -gesetze einhalten.

2.4 Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit und nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Daten oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

3. Hinweise zur Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Wenn wir Daten in Drittländer, d.h. Länder außerhalb der Europäischen Union, übermitteln, dann findet die Übermittlung ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt.

Wenn die Übermittlung der Daten in ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen dient, wir keine Einwilligung Ihrerseits haben, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und auch sonst keine Ausnahmeregelung nach Art. 49 DSGVO gilt, übermitteln wir Ihre Daten nur dann in ein Drittland, wenn ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vorliegen.

Ein angemessenes Datenschutzniveau in den USA wurde zuletzt durch den im Juli 2023 beschlossenen Angemessenheitsbeschluss “Data Privacy Framework (DPF)“ erklärt. US-Unternehmen müssen sich zertifizieren, um darin gelistet zu sein. Den Angemessenheitsbeschluss finden Sie hier: https://commission.europa.eu/document/fa09cbad-dd7d-4684-ae60-be03fcb0fddf_en.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier.

Wir haben mit den Anbietern in Drittstaaten sogenannte EU-Standarddatenschutzklauseln sowie teilweise Datenverarbeitungen auf Servern in Deutschland und der EU vereinbart. Rechtzeitige Datenlöschungen reduzieren das Risiko fremder Zugriffe.

4. Welche Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite verarbeitet werden

Nachfolgend informieren wir Sie zu welchem Zweck, in welcher Art und in welchem Umfang, Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden können, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

4.1 Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, wenn Sie sich also nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, berechtigtes Interesse):

IP-Adresse, Hostname, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt (Referrer), die von Ihnen aufgerufenen konkreten Seiten unserer Website, Browser: Typ, Version und eingestellte Sprache, Betriebssystem: Typ und Version

Bei aktiviertem JavaScript außerdem Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Größe des Browserfensters, installierte Browser-Plugins

4.2 Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie können Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung enthalten. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.

Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt werden und der Nutzungskomfort eingeschränkt wird.

Die Seiten www.aboutads.info/choices/ (USA) und www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, die Anzeigen interessentenbasierter Werbung zu verwalten.

 

4.2.1 Einsatz von essenziellen Cookies

Essenzielle Cookies bedürfen nicht Ihrer Einwilligung und werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO von uns verarbeitet. Unser berechtigtes Interesse ist hierbei die reibungslose und optimale Nutzung und Darstellung unserer Webseite.

 

4.2.2 Cookie-Consent / Erforderliche Einwilligung in die Nutzung von Diensten durch Drittanbieter

Auf unserer Webseite verwenden wir das Cookie-Consent-Tool „Cookiebot“ der Usercentrics A/S, Danneskiold-Samsøes Allé 41, 1434 Kopenhagen, Dänemark. Der Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihre Einwilligung für die auf unserer Webseite verwendeten technisch nicht erforderlichen Cookies abzufragen und sie gemäß geltender Datenschutzregelungen und -gesetze zu dokumentieren.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen dokumentiert werden.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO – gesetzliche Verpflichtung, die darin besteht, dass für technisch nicht erforderliche Cookies vor deren Verwendung gem. EUGH-Urteil vom 1. Oktober 2019, AZ C-673/17 eine Einwilligung eingeholt werden muss.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Weitere Details zur Datenverarbeitung durch den Anbieter finden Sie hier.

 

4.2.3 Webanalysedienst Google Analytics

Erst nach erfolgter Einwilligung setzen wir den Dienst Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (zugehörig zur Google Inc., mit Hauptsitz in 1600 Amphitheatre Parkway in Mountain View, CA 94043, USA, "Google").

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

Wir setzen Google Analytics jedoch nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein, d.h. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

 

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

 

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Dies ist nach 7 Tagen der Fall.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter

https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de&gl=de.

 

Google Analytics Version 4.0
Wir nutzen zudem Google Analytics Version 4.0 von Google Ireland Ltd. – s.o. Dabei verarbeitet Google personenbezogene Nutzerdaten, sofern Sie zuvor gegenüber Google dieser Nutzung in Ihrem Google-Konto nicht widersprochen haben. In diesem Fall erstellt Google Nutzerprofile, die auf verschiedenen Daten basieren, unter anderem auch auf denen von Google Signals, das geräteübergreifende Tracking-Daten sammelt und auswerten kann. Google kann mit diesen Informationen beispielsweise auswerten, ob User erstmals auf unsere Website gestoßen sind und wie dies erfolgte – beispielsweise über eine Anzeige – oder ob nach dem Website-Besuch weitere Interaktionen folgten – z.B. die Installation einer App oder Einkäufe. Wir erhalten von Google nur statistische, anonymisierte Informationen, um unsere Websites und unser Angebot zu optimieren.
Nähere Informationen zum Datenschutz von Google erhalten Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

 

4.2.4 Google Marketing Plattform (vormals DoubleClick by Google)/Campaign Manager

Diese Webseite nutzt das Online Marketing Tool Campaign Manager der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (zugehörig zur Google Inc., mit Hauptsitz in 1600 Amphitheatre Parkway in Mountain View, CA 94043, USA, “Google”).

Campaign Manager setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann Campaign Manager mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die einen Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Campaign Manager-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten Campaign-Manager-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Campaign Manager erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Die Verarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen.

Darüber hinaus können Sie die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  • durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain googleadservices.com blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  • durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin,
  • mittels entsprechender Cookie-Einstellung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Darüber hinaus können Sie verhindern, dass Google die durch die Cookies erzeugten Daten über Ihre Nutzung der Websites und die Verarbeitung dieser Daten durch Google sammelt, indem Sie das unter https://support.google.com/adsense/answer/142293?hl=de  unter „Anzeigeeinstellungen“, „Erweiterung für Campaign Manager-Deaktivierung“ verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Weitere Informationen zur Google Marketing Plattform erhalten Sie unter

https://marketingplatform.google.com/about  sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

 

4.2.5 Google-Ads

Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (zugehörig zur Google Inc., mit Hauptsitz in 1600 Amphitheatre Parkway in Mountain View, CA 94043, USA, „Google“).

Dieser Dienst gestattet es Werbetreibenden, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Ads-Anzeigen an uns vermittelt wurden und um unsere Ads-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und eventuell durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus dem Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

 

4.2.6 Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (zugehörig zur Google Inc., mit Hauptsitz in 1600 Amphitheatre Parkway in Mountain View, CA 94043, USA, „Google“).

Google Tag Manager bietet eine technische Plattform um andere Webservices und Webtracking-Programme mittels sogenannter "Tags" auszuführen und gebündelt steuern zu können. Google Tag Manager speichert in diesem Zusammenhang Cookies auf Ihrem Computer und analysiert, soweit Webtracking Tools mittels Google-Tag-Manager ausgeführt werden, Ihr Surfverhalten (sogenanntes "tracken").

Diese von einzelnen in Google-Tag-Manager eingebundenen Tags gesendeten Daten werden von Google Tag Manager unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche zusammengeführt, gespeichert und verarbeitet. Alle eingebundenen "Tags" werden in diesen Datenschutzhinweisen nochmals gesondert aufgeführt.

Im Rahmen der Benutzung unserer Webseite bei aktivierter Einbindung von Tags von Google-Tag-Manager werden dabei Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzeraktivitäten an Server des Unternehmens Google Ireland Ltd. übertragen und außerhalb der Europäischen Union, z.B. in den USA verarbeitet und gespeichert.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um Ihren Besuch auf dieser Internetseite auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um uns weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Tag Manager von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten der Google Ireland Ltd. zusammengeführt.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung), entweder im Rahmen der Registrierung bei Google (Eröffnung eines Google-Accounts und Akzeptanz der dort implementierten Datenschutzhinweise) oder, falls Sie sich nicht bei Google registriert haben, durch explizite Einwilligung beim Öffnen unserer Seite. Ihre Einwilligung ist jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufbar.

 

4.2.7 hCaptcha

Wir nutzen hCaptcha (im Folgenden “hCaptcha”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Intuition Machines, Inc., 350 Alabama St, San Francisco, CA 94110, USA (im Nachfolgenden „IMI“ genannt).

Mit hCaptcha soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert hCaptcha das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt.

Zur Analyse wertet hCaptcha verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an IMI weitergeleitet.

Die hCaptcha-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, mit Ihrer Einwilligung. Zudem hat der Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu hCaptcha und deren Umgang mit Ihren Daten finden Sie hier.

 

4.2.8 Content Delivery Network

Zum Zwecke einer kürzeren Ladezeit setzen wir bei einigen Angeboten ein sogenanntes Content Delivery Network („CDN“) ein. Bei diesem Dienst werden Inhalte, z.B. große Mediendateien, über regional verteilte Server externer CDN-Dienstleister ausgeliefert. Daher werden auf den Servern der Dienstleister Zugriffsdaten (z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs) verarbeitet. Die Speicherdauer wird vom jeweiligen Dienstleister festgelegt, darauf haben wir keinen Einfluss.

Dieser Service wird von folgenden Dienstleistern bereitgestellt:

Bei der Nutzung dieser Dienste können personenbezogene Daten an Server übermittelt werden, die sich nicht in der EU befinden, z.B. in den USA. Dies erfolgt gemäß Punkt 3 dieser Datenschutzhinweise.

Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in diesen Datenschutzhinweisen beschriebene Kontaktmöglichkeit.

 

4.2.9 Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads)

Microsoft Advertising (früher Bing Ads) ist ein Service der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland und verbundener Unternehmen.

Die Zwecke der Verarbeitung sind: Betrachtungsdaueranalyse, Ausspielen von personalisierter Werbung, Messung Werbeerfolgs, Abrechnung der Werbung. Bing Ads verarbeitet die IP-Adresse, sowie die Suchhistorie und den Klickpfad. Diese Verarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Unterbindung der Verarbeitung: Opt-out.

Eine Übermittlung kann in folgende Staaten erfolgen: Australien, Österreich, Brasilien, Kanada, Chile, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hong Kong (VR China), Indien, Irland, Japan, Südkorea, Luxemburg, Malaysia, Niederlande, Singapur, Südafrika, Vereinigtes Königreich, sowie weitere Länder. Bitte beachten Sie Punkt 1.4 dieser Datenschutzhinweise für Informationen über die Übermittlung in Drittländer.

Weitere Informationen zu diesem Dienst und zu dem Schutz Ihrer Daten, finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

 

4.2.10 YouTube

Diese Internetseite beinhaltet Plugins von YouTube der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (zugehörig zur Google Inc., mit Hauptsitz in 1600 Amphitheatre Parkway in Mountain View, CA 94043, USA, „Google“).

Wenn Sie ein eingebettetes YouTube Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Website von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie einen eigenen YouTube-Account besitzen und dort bereits eingeloggt sein, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen.

Wenn Sie es wünschen, können Sie den „YouTube-Button“ oder die Teilen-Funktion nutzen. Dafür ist es erforderlich, sich bei YouTube anzumelden. Die Anmeldung hat zur Folge, dass der Dienst des Anbieters aktiviert wird.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit in den Cookie-Einstellungen für die Zukunft widerrufen.

Durch die eingebettete Nutzung von YouTube werden weitere Dienste nachgeladen, dies können wir nicht verhindern und wir setzen diese Dienste selbst nicht aktiv ein.

Diese Dienste sind:

  • Google Fonts
    Für die grafisch einheitliche Darstellung von Schriften innerhalb der YouTube-Anwendung nutzt Google das Google Fonts, bei dem Schriften dynamisch geladen werden. Hierbei können technische Daten (z.B. IP-Adresse, Browsertyp etc.) durch den Diensteanbieter verarbeitet werden. Die Nutzung des oben genannten Dienstes erfolgt automatisch durch YouTube. Eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten durch YouTube erstreckt sich auch auf die Verarbeitung durch Google Fonts.
  • DoubleClick
    Details siehe Abschnitt Google Marketing Plattform (vormals DoubleClick by Google)/Campaign Manager
  • Google Fotos
    Unterstützender Dienst bei YouTube für die Bilderanzeige
  • Google APIs
    Unterstützender Dienst bei Google zur Bereitstellung der Programmierschnittstelle
  • Google Video
    Unterstützender Dienst bei YouTube für die Videoanzeige
  • YouTube Images
    Unterstützender Dienst bei YouTube für die Bilderanzeige

 

4.2.11 Webanalyse durch Mouseflow

Auf unserer Seite verwenden wir den Service des Unternehmens Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark, Telefon: +49 32221090227, E-Mail: hi@mouseflow.com.

Mousflow ist ein Webanalyse-Tool, das dazu genutzt wird, das Nutzerverhalten auf einer Website zu analysieren und mithilfe u.g. Daten und den Auswertungen auf sogenannten „Heatmaps“ Verbesserungen für diese Webseite abzuleiten und vorzunehmen. Die Besuche werden ausschließlich mit anonymisierter IP-Adresse erfasst. Mouseflow speichert in diesem Zusammenhang Cookies auf Ihrem Computer mit denen die folgenden Informationen gesammelt werden:

Klicks, Mausbewegungen, Schweben, Scrollen, Browser, Gerät (Desktop/Tablet/Mobil), Sprache, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Besuchsdauer, Navigation (URLs), Seiteninhalt (HTML), ISP & Ort (Stadt, Bundesland/Region, Land), Tastatureingaben (nur für Nicht-EU/EWR-Datensubjekte in nicht EU/EWR-Accounts und niemals für Passwörter, Zahlen oder exkludierte Felder), Referrer-URL, Besuchertyp (Erstbesucher/Wiederkehrer), Individuelle Tags oder Variablen, Antworten im Feedback-Tool

Die Mouseflow-Cookies mit o.g. Daten werden für 2 Monate gespeichert und danach gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), die Sie uns bei Aufruf der Webseite erteilen können.

In Ihrem Browser können Sie zudem Cookies deaktivieren. Mouseflow bietet das auch über ihre Webseite unter https://mouseflow.de/opt-out an.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Mouseflow finden Sie unter

https://mouseflow.com/legal/gdpr/

 

4.2.12 Social Media

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in den sozialen Netzwerken, zu denen wir Links auf unserer Webseite bereitstellen.

In der Regel analysieren Soziale Netzwerke Ihr Nutzerverhalten umfassend, wenn Sie deren Webseiten besuchen. Durch den Besuch der Social Media-Präsenzen werden mithin zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst, auf die wir keinen Einfluss haben.

Wenn Sie in Ihrem Social Media Account eingeloggt sind und eine Social Media Präsenz besuchen, kann der Betreiber des sozialen Netzwerks diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk besitzen. Die Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der sozialen Netzwerke Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen sozialen Netzwerke angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse der sozialen Netzwerke nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen sozialen Netzwerks (siehe unten). Bitte beachten Sie, dass bei Nutzung der nachfolgenden Dienste, personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union gelangen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter Punkt 3 dieser Datenschutzhinweise.

 

Die sozialen Netzwerke im Einzelnen:

Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland (»Facebook«). 

Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übermittelt und auf Servern von Facebook in den USA oder in anderen Drittländern gespeichert. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir beziehungsweise Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen:

www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:

www.facebook.com/settings

Details entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook:

www.facebook.com/about/privacy/

 

Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die 

Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland (»Instagram«). 

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Instagram:

help.instagram.com/519522125107875

 

Youtube

Wir verfügen über ein Profil bei YouTube. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin4, Ireland (»Youtube«). 

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von YouTube:

policies.google.com/privacy

 

TikTok

TikTok ist ein Webmessage-Dienst der TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Ireland, hier genannt „TikTok“. TikTok nutzen wir als Plattform, um mit unseren Kunden zu interagieren und unsere Produkte zu präsentieren.

Um Videos selbst zu veröffentlichen und die anderer anzusehen ist es erforderlich, dass der Nutzer die App (mobil oder auf dem PC) geladen und sich registriert hat. Nutzer stimmen dabei den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien von TikTok zu. Hierbei werden folgende Daten verarbeitet:

  • Inhalte aus Audio- und Videochats
  • sämtliche installierte und gelöschte Apps
  • Aufenthaltsort (via GPS), je nach App-Version erfolgt alle 30 Sekunden eine Abfrage
  • IP-Adressen und Namen von Netzwerkverbindungen
  • Mac-Adressen von Routern und Smartphones
  • Informationen, ob Ihr Gerät gerootet (Sie alle Zugriffsrechte haben) oder gejailbreakt ist (Sie unautorisierte Apps laden können)
  • Zwischenablage (beim iPhone)

TikTok verarbeitet diese Daten für verschiedene Zwecke, z.B. für die Bereitstellung seiner Dienste, um die Nutzer über Änderungen der Dienste zu benachrichtigen, um bei Bedarf den Support zu gewährleisten und den Nutzern es zu ermöglichen, Inhalte mit anderen Nutzern teilen zu können.

Die Daten werden solange gespeichert, wie es notwendig ist, den Dienst den Nutzern zur Verfügung zu stellen und den vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Informationen zur Speicherdauer entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de.

TikTok verarbeitet Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung, die Sie bei Laden der App erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), sowie eines Vertrages, den Sie mit TikTok zur Nutzung der App eingegangen sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

TikTok bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, die eigenen Nutzerdaten über die Einstellungsmöglichkeiten zu kontrollieren und zu verwalten. Außerdem werden automatisierte Auskunftsdienste angeboten, mit denen Sie Auskunft darüber erhalten, wie Ihre Daten verarbeitet werden. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben haben Sie das Recht auf Löschung und Berichtigung der Daten und können der Verwendung Ihrer Daten widersprechen oder die Verarbeitung einschränken lassen. Sie haben außerdem das Recht, Ihre erklärte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten an Drittanbieter, die sich nicht in der Europäischen Union befinden, übermittelt werden können (z.B. Cloud-Anbieter). Außerdem werden Daten an Geschäftspartner, andere Unternehmen der TikTok-Gruppe (z.B. in den USA), Anbieter von Moderationsdienstleistungen, Anbieter von Messdienstleistungen, Werbetreibende und Analyse-Anbieter übermittelt.

Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen von TikTok:

https://www.tiktok.com/legal/terms-of-use?lang=de

LinkedIn

Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die  LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court – Mountain View – CA 94043 -– USA LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2 Ireland)

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn:

 https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing und Kununu

Wir verfügen über ein Profil bei Xing. Anbieter ist die New Work SE (Am Strandkai 1, 20457 Hamburg -Deutschland) Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Xing:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

 

4.2.13 Verwendung der Live-Chatfunktion
Diese Webseite verwendet Userlike, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln („Userlike“). Userlike verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Webseite mit Ihnen ermöglichen. Die erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Ihre Rechte (zur Auskunft, Korrektur, Löschung und Export) aus der DSGVO richten Sie bitte an den Betreiber dieser Webseite.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Userlike unter www.userlike.com/de/terms

4.3 Welche Ihrer Daten wir bei Interaktion mit uns verarbeiten

4.3.1 Kontaktformular

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, mit uns über das Onlineformular oder per E-Mail in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zweck der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert. Die Preisgabe Ihrer Daten erfolgt völlig freiwillig.

Die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder, wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen wollen oder hierzu Fragen haben sollten (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Eine Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Website erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht. Die angebotenen Dienste können – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe dieser bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms genutzt werden.

Ihre Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

4.3.2 Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, verwenden wir die von Ihnen eingegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck oder um sie über die für diesen Dienst oder die Registrierung relevanten Umstände zu informieren. Diese Daten geben wir nicht an unberechtigte Dritte weiter.

Für den Empfang des Newsletters bedarf es einer validen (gültigen) E-Mail-Adresse. Gespeichert wird zudem die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter anmelden und das Datum, an dem Sie den Newsletter bestellen. Diese Daten dienen uns als Nachweis bei Missbrauch, falls eine fremde E-Mail-Adresse für den Newsletter angemeldet wird. Um darüber hinaus sicherzustellen, dass eine E-Mail-Adresse nicht missbräuchlich durch Dritte in unseren Verteiler eingetragen wird, arbeiten wir gesetzeskonform mit dem sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren. Im Rahmen dieses Verfahrens werden die Bestellung des Newsletters, der Versand der Bestätigungsmail und der Erhalt der Anmeldebestätigung protokolliert. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, E-Mail-Adresse und deren Nutzung für den Newsletter-Versand, zu widerrufen. Für den Widerruf stellen wir Ihnen in jedem Newsletter und auf der Webseite einen Link zur Verfügung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerrufswunsch über die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.

Für den Versand von Newslettern nutzen wir CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Die für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, das Verhalten des Newsletterempfängers zu analysieren. Hierbei kann u.a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. Mit Hilfe des sog. Conversion-Tracking kann analysiert werden, ob nach Anklicken eines Links im Newsletter eine zuvor definierte Aktion erfolgt ist. Einzelheiten zur Datenanalyse durch CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de-de/push-magazin/newsletter-reporting-und-tracking/

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Wünschen Sie keine Analyse durch CleverReach, müssen Sie den Newsletter abbestellen.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

 

4.3.3 Online-Shopping

Nachfolgend beschreiben wir Ihnen, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem zwischen Ihnen und uns bestehenden Kundenverhältnis in unserem Online-Shop verarbeitet werden.

Für die Registrierung als Kunde und die Abwicklung Ihrer Bestellung (Disposition, Versand, Zahlung) benötigen wir Ihre Daten zur Person, Adressdaten, Firmenname, Kontaktdaten und Zahlungsdaten.

Ihre Zahlungsdaten verarbeiten wir für die Abwicklung von Zahlungen im Rahmen von Bestellungen im Online-Shop. Ihre Bestelldaten werden für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigt. Diese Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung, vorvertragliche Maßnahme) verarbeitet.

Hinweise zur Datenverarbeitung durch Dritte bei der Zahlungsabwicklung:
 

Kreditkartenzahlung:

Zahlungen per Kreditkarte werden über die BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, Deutschland abgewickelt. Dabei werden folgende personenbezogene Daten von der BS PAYONE GmbH verarbeitet:
-    Vor- und Nachname
-    Kontaktdaten wie Anschrift
-    Kaufpreis
-    Bestelldaten
-    Finanzdaten wie Kontoinformationen, Kreditkartendaten

Die BS PAYONE GmbH ist nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zertifiziert und ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108 in D-53117 Bonn, als e-Geld-Institut zugelassen und wird von ihr beaufsichtigt.

 

Steuerlich relevante Daten unterliegen einer Speicherdauer von 10 Jahren (zählweise beginnend ab dem Beginn des Folgejahres, das auf das Jahr der jeweiligen Datenverarbeitung folgt). Sofern andere gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen, werden die Daten nach Ablauf der Speicherdauer datenschutzkonform gelöscht.

Für die Übermittlung von Werbung für eigene und interessengerechte Angebote verwenden wir Ihre Kontakt- und Adressdaten. Diese Daten verarbeiten wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, zur Pflege der Kundenbeziehungen und Vermarktung unserer Services.
Diese Daten unterliegen einer Speicherdauer von 10 Jahren, sofern andere gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen, werden die Daten nach Ablauf der Speicherdauer datenschutzkonform gelöscht.

 

4.3.4 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. (in Verbindung mit) § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO – vorvertragliche Maßnahmen. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Ihre Daten werden dabei nur an die für das Bewerbungsverfahren jeweils zuständigen Fachabteilungen weitergeleitet.

Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen für die Dauer des Bewerbungsverfahrens und darüber hinaus für weitere sechs Monate gespeichert und anschließend gelöscht, sofern einer Löschung keine vertraglichen, gesetzlichen oder sonstige berechtigte Interessen des Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht bei Verteidigung in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Verantwortliche Stelle für alle Daten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess anfallen, ist die BRAND INTERNATIONAL GMBH (BRAND INTERNATIONAL). Die BRAND INTERNATIONAL nimmt für die Unternehmen BRAND GMBH + CO KG, VACUUBRAND GMBH + CO KG und VITLAB GmbH sämtliche Aufgaben, welche die Dienstleistungen einer Personalabteilung betreffen (z.B. Personalbeschaffung, -entwicklung sowie Personalverwaltung), wahr.

5. Ihre Rechte

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a oder f DSGVO (Einwilligung, bzw. berechtigtes Interesse) erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie diesen Datenschutzhinweisen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Wenn Sie Kunde bei uns sind, können Ihre Daten auch zur Direktwerbung verwendet werden, wenn es sich um gleiche oder ähnliche Themen in Verbindung mit den von Ihnen beauftragten Leistungen handelt. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und
die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
T: +49 711 / 61 55 41 0
E: poststelle@lfdi.bwl.de

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit dies technisch machbar ist.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

6. Änderung unserer Datenschutzhinweise

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzhinweise stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzhinweise aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neuen Datenschutzhinweise greifen dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot. Diese Datenschutzhinweise haben den Stand Mai 2024.